Welches Recht ist bei Einkäufen im Internet anwendbar?

Bei Verträgen zwischen Verbraucher/innen und Unternehmen ist das Recht jenes Staates anzuwenden, in welchem die Verbraucher/innen Ihren Wohnsitz haben.

Die Vereinbarung eines anderen Rechts (Rechtswahl) ist grundsätzlich möglich – dies erfolgt häufig in den AGB des Unternehmens. Allerdings bleibt dadurch der Schutz durch zwingende Regelungen des Verbraucher/innenstaates unberührt, falls diese für Konsument/innen günstiger sind. 

Zurück zu "Allgemeine Rechtsinformationen"

Watchlist Internet - Online-Betrug, - Fallen & -Fakes im Blick