Welche urheberrechtlich geschützten Inhalte darf ich im Internet veröffentlichen?

Bei der Gestaltung einer Homepage ist darauf zu achten, dass Urheberrechte an Fotos, Videos, Musikstücken, Texten, Computerprogrammen oder auch Landkarten (Anfahrtsplan) nicht verletzt werden. Ohne Zustimmung der Rechteinhaber/innen dürfen solche Inhalte nicht auf die Homepage, soziale Netzwerke wie Facebook oder Youtube geladen werden. Eine Urheberrechtsverletzung liegt auch dann vor, wenn die Internetnutzer/innen nicht wussten, dass beispielsweise ein Foto nicht verwendet werden darf oder wer die Rechte daran besitzt. Außerdem besteht der urheberechtliche Schutz kraft Gesetzes – Copyright-Hinweise wie das weit verbreitete "©" sind nicht erforderlich.

Im Internet findet man jedoch zahlreiche Inhalte, deren Verwendung – je nach der konkreten Lizenz in unterschiedlichem Umfang – unentgeltlich erlaubt ist (z.B. Creative Commons).

Außerdem ist etwa die Übernahme von einzelnen Textstellen (Zitat) gesetzlich zulässig, wenn die Quelle angegeben wird. Bei Videos von Veranstaltungen, wie etwa Vereinsfesten, ist unbedingt darauf zu achten, ob auf diesen Musik zu hören ist. Ist das der Fall, sollte dies vor der Veröffentlichung im Internet mit den Rechteinhabern (AKM) abgeklärt werden.

Weitere Informationen: 

Fotos im Internet (Teil 1) - Antworten auf häufig gestellte Fragen I PDF (493 KB)

Fotos im Internet (Teil 2) - Infos und Tipps zu Abmahnungen I PDF (198 KB)

Zurück zu "Urheberrecht"

 

Watchlist Internet - Online-Betrug, - Fallen & -Fakes im Blick