Wer steht hinter dem Projekt Internet Ombudsmann?

Der gemeinnützige Verein Internet Ombudsmann wurde vom Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) initiiert. Seit dem Jahr 2004 fördert das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) den Internet Ombudsmann, die Bundesarbeitskammer seit dem Jahr 2007. Partner zu Projektbeginn waren unter anderem Bundesarbeitskammer, Wirtschaftskammer, der Verein für Konsumenteninformation (VKI) sowie das Konsumentenschutz-, das Justiz- und das Wirtschaftsministerium.

Zurück zu "AStG-Schlichtungsverfahren"

Watchlist Internet - Online-Betrug, - Fallen & -Fakes im Blick