19. September 2017

Start der Beratungsstelle #GegenHassimNetz

Ab sofort finden von Online-Hass und Hetze betroffene Internet-Nutzer/innen kompetente Hilfe: Die Beratungsstelle #GegenHassimNetz hat letzte Woche ihren Betrieb aufgenommen.

Hass und Hetze im Netz stellen ein zunehmendes Problem dar: Hasspostings in unterschiedlichsten Ausprägungen, Cyber-Mobbing oder andere Formen von verbaler und psychischer Gewalt im Internet müssen nicht sein und vor allem sollte niemand damit alleine bleiben. Die neu gegründete Beratungsstelle #GegenHassimNetz unterstützt und berät Internet-Nutzer/innen, die professionelle Beratung von juristisch und psychosozial geschulten Mitarbeiter/innen suchen. Betrieben wird die Beratungsstelle von der Organisation ZARA (Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit). 

Zur Online-Kontaktaufnahme steht ein Meldeformular, ein Chat sowie der Facebook-Messenger zur Verfügung, zusätzlich können Anfragen per E-Mail und telefonisch  (unter 01 236 55 34) erfolgen. Nach vorheriger Vereinbarung sind auch persönliche Beratungen möglich.

Zur Beratungsstelle #GegenHassimNetz gelangen Sie hier.

Watchlist Internet - Online-Betrug, - Fallen & -Fakes im Blick